Wir haben eine neue Telefon Nummer!
+39 345 583 7278
Roter Hahn - Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol Schiedhof Logo Italiano
English

Urlaub am Bauernhof
in den Dolomiten – Südtirol

Foto vom Schiedhof



 


Maria und Adolf Wir, Maria und Adolf, heissen Sie am Schiedhof herzlich willkommen!

Unser Hof liegt auf 750 m Meereshöhe auf der Sonnenseite des Eisacktales, in 3,5 km Entfernung zum Ortskern von Kastelruth.

Wir bieten drei Zimmer mit Frühstück (und Kochgelegenheit in der Gästeküche), alternativ, ein Apartment für 4 bis 8 Personen.


 


Am Schiedhof lässt es sich entspannen und ausruhen …
Ab Hof kann man alte romantische Wege erwandern, welche einst den Hauptort Kastelruth mit dem Tale verbanden und als „Postweg“ dienten.
Ansicht Fuschg

Abwechslungsreich führen diese Wege über fette, grüne Wiesen, vorbei an urigen, steilen Berghöfen zu mehreren Fraktionen und Weilern.

   

 

 

 

 

   Schmuse-katze zum knuddeln Am Schiedhof bleibt keine Zeit fuer Langeweile

Gastfreundschaft wird am Schiedhof großgeschrieben;
auch die lieben Kleinen kommen nicht zu kurz: eine Schaukel mit Rutsche und viel Platz zum Spielen sind vorhanden.


Garten am Schiedhof

 

 

 

 

 

 

Auf unserem Bauernhof können die Gäste im Obstgarten frisch gereifte Früchte, von den Kirschen bis zu den Äpfeln, nach Gaumenfreude selbst aussuchen. Frische Äpfel

 

 

 

Bei den vielen Tieren, die sich am Hof tummeln, Blacky, unser Hofhund, mehrere Katzen, Hühner und den Zwergziegen Resi und Maxi, ist immer was los! :-)

Hund Blacky
Hühner
Zwergziege Resi mit Nachwuchs Katzen sind genug da









Am Bauernhof Schied lebt es sich im Einklang und im Rhythmus der Natur, jede Jahreszeit hat Ihren Reiz.
Der Frühling am Obsthof ist besonders schön: wenn die Natur wieder zum Leben erwacht,
die Kirschbäume in weisser Pracht stehen und sich die Bienen im blühenden Apfelhain
wieder an die Arbeit machen.
Ab Juni reifen Kirschen, Himbeeren, Zwetschgen, Feigen, Trauben, Äpfel und allerlei Gemüse im Hausgarten, so ist jederzeit etwas zu genießen.
Apfelblüte







Aussenansicht Wanderung

Der Sommer lädt zu einem Wanderurlaub ein;
die Seiser Alm, die Dolomiten (Unesco Weltnaturerbe) bieten unzählige Möglichkeiten zum Genusswandern, Bergsteigen, Klettern oder einfach nur zum Spazierengehen, Aus-spannen und Auftanken in einer großartigen, abwechslungsreichen Landschaft.

Der Schlern bei Seis Adolf beim Wandern unterwegs
Kuh Sella Stock





Wer Lust auf Erfrischung hat, kann sich im nahe gelegenen Freischwimmbad in Telfen oder im Völser Weiher (einem der schönsten und saubersten Badeseen Italiens) im Naturpark Schlern-Rosengarten abkühlen.

Weiher Völser Weiher

Im Spätsommer sind die Tage besonders klar, der Himmel azzurrblau und die Abende am Schiedhof noch angenehm lau. Dies ist die Zeit des „Törggelen“; in den verschiedenen Bauernhöfen wird der neue Wein aufgeschenkt, traditionelle Gerichte, wie hausgemachte „Schlutzer“ und „Hauswurst mit Sauerkraut“ aufgetischt und in geselliger Runde getanzt und gelacht. An süßen Bauernkrapfen sowie Tirtlen und gebratenen Kastanien wird es auch nicht fehlen!





Vom Schiedhof aus können Sie mehrere Törggelehöfe bzw. Buschenschänke im Eisacktal, zu Fuß oder mit dem Auto, vorbei am Bauernhof des Frontmanns der Kastelruther Spatzen, Norbert Rier, erreichen.

Säben Obst








Bei einem Winterurlaub ist für jede Vorliebe was dabei:
die Seiser Alm ist zum Skifahren, besonders für Familien, Kinder und Anfänger, ideal. Für etwas Geübtere sind die Pisten im Grödner- und Gadertal mit der berühmten „Sellarunde“ eine Herausforderung.
Langläufer, Schneeschuhwanderer, Sonnenanbeter und Spaziergänger kommen auf der größten Hochalm Europas auf ihre Kosten.
Ab Seis fahren Sie bequem mit der Umlaufbahn auf die Seiser Alm; die Talstation erreichen Sie vom Schiedhof aus per Bus oder mit dem Auto in ca. 8 Minuten.
Langlaufen


 



Einige lohnende Ziele in der näheren Umgebung, die einen Ausflug wert sind:


• Die Landeshauptstadt Bozen lädt zum Bummeln und Shoppen ein. Kultur-, Kunst- und Geschichtsbegeisterte werden die zahlreichen Museen, wie das Archeologiemuseum mit dem Mann aus dem Eis „Ötzi“, das Messner Mountain Museum, das Naturkundemuseum, sowie das Museion schätzen. Ein gemütlicher Kaffee auf dem Waltherplatz oder in den historischen Gassen der Altstadt runden das Programm ab.

• Die nahegelegenen, malerischen Städte Klausen und Brixen sind ebenfalls sehenswert.

• Eine Rundfahrt im UNESCO Weltnaturerbe DOLOMITEN wird sie begeistern. Die sagenumwobenen mächtigen Bergen und Schluchten sind ein Erlebnis.